14. Synchronbacken Mohnflesserl

Endlich komm ich mal wieder mit einem Beitrag um die Ecke. Habe ja schon viel zu langesynchronbacken-januar-2017 nichts mehr von mir hören bzw. besser sehen lassen 🙂

Diesmal bin ich das erste mal beim Synchronbacken von Zorra 1 x umrühren aka KOCHTOPF und Sandra von snugskitchen dabei!!

Das ist bereits die 14. Runde und diesmal wurden Mohnflesserl nach Dietmar Kappl  von homebaking gezaubert.

Synchronbacken wie der Name schon besagt, bedeutet das alle Teilnehmer ob mit oder ohne blog an einem bestimmten Tag gemeinsam Backen die Uhrzeit ist dabei egal. Gegebenenfalls kann man sich auch noch live über die Social Media Kanäle (FB, G+, Twitter, Instagram etc.) mit dem Hashtag #sychronbacken untereinander verfolgen und gegenseitig Tips geben.

Ganz unten im Beitrag seht Ihr noch mal alle Teilnehmer!!!

Hier das Rezept für ca. 12 Stk

Poolish:

  • 145g Weizenmehl Type 700
  • 145g Wasser kalt
  •      1g Hefe

Ruhezeit ca. 15 Stunden

Hauptteig:

  • 291g reifes Poolish
  • 355g Weizenmehl Type 700
  • 145g Wasser kalt
  •    11g Salz
  •    10g Butter
  •     8g Flüssigmalz oder Honig
  •     5g Kristallzucker
  •     5g Hefe

Zubereitung:

  1.  Den Vorteig (Poolish) einen Tag vorher ansetzen, dazu alle Zutaten gut vermischen und in einer Schüssel im Kühlschrank mind. 9 Stunden ruhen lassen.
  2.  Am nächsten Tag alle weiteren Zutaten mit dem Vorteig wieder gut vermischen und kneten.
  3. Nach dem Kneten wieder 10 Minuten ruhen lassen.
  4. Anschließend in 70 g schwere Teigkugeln teilen.
  5. Die Teigkugeln wieder rund 15-25 Minuten ruhen lassen.
  6. Danach werden die Teigkugel zu Flesserl geformt. Hier eine gute Viedeoanleitung: http://www.homebaking.at/?s=video+mohn
  7. Die Mohnflesserl auf einem Backblech verteilen und mit Wasser bepinseln.
  8. Nun mit einer Mohnmischung oder einer Mohn-Salzmischung gleichmässig bestreuen.
  9. Die Mohnflesserl auf mittlerer Stufe bei 250 Grad im vorgeheizten Backofen 15-16 Minuten backen. Die letzten 4-5 Minuten den Ofen zurückschalten auf 235 Grad.

Die Mohnflesserl brauchen ein bisschen Übung, daher eignen sich diese zum öfters machen an 🙂 !!

Übrigens habe ich bei meinen Roggenvollkorn verwendet, bestimmt gesünder aber ich würde es hierfür nicht nochmal verwenden!!

img_3642-nehmen

img_3645nehmen

nehmen2

nehmen

nehmen3

http://www.birgitd.com/mohnflesserl/“
http://auchwas.blogspot.com/2017/01/synchronbacken14-mohnflesserl.html“
http://www.teigliebe.com“
http://applethree.de/2017/01/31/synchronbacken-mohnflesserl/“
http://www.oberstrifftsahne.com/2017/02/synchronbacken-bei-zorra-mohnflesserl.html“
http://www.theapricotlady.com/mohnflesserl/“
http://www.esstmehrkuchen.de“
http://krabsch.blogspot.com/2017/02/mohnflesserl-synchronbacken14.html“
https://backenmitleidenschaftblog.wordpress.com/2017/02/01/mohnflesserl-14-synchronbacken“
https://www.kochtopf.me/mohnflesserl-flechtanleitung-einstrang-zopf“
http://www.from-snuggs-kitchen.com/2017/02/synchronbacken-14-meine-flesserl.html“

 

Advertisements

4 Gedanken zu “14. Synchronbacken Mohnflesserl

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s