Muttertagstörtchen oder Himbeer-Buttercremetörtchen

Morgen ist Muttertag!

Ok die kommt etwas spät um selber noch ein Muttertagstörtchen zu backen, aber muss es immer einen Anlass geben….also bei mir nicht, am besten jede Woche einen leckeren Kuchen 🙂 !! Der Biskuit ist ganz einfach & schnell gemacht!! Für die Füllung habe ich pürierte Himbeeren genommen und die Buttercreme ist mit einem kleinen Anteil Vanillepudding.

Viel Spass beim Backen 🙂 !!

Hier kommt Ihr zum Rezept….

Gut5

Zutaten:

Für den Biskuit:

4 Eier

300 g Zucker

130 ml Milch

1 TL Vanillezucker

230 g Mehl

3 TL Backpulver

Für die Füllung:

350 ml Milch

1 Prise Salz

70 g Zucker

25 g Vanillepuddingpulver

2 Eigelb

350 g Butter

250 g Himbeeren püriert

Für die Färbung:

250 g Himbeere püriert in meinem Fall rote Lebensmittelfarbe

Gut1

Zubereitung Biskuit:

  1. Die Eier und den Zucker schaumig schlagen.
  2. Die Milch mit dem Vanillezucker erhitzen und unter die Eiermasse rühren.
  3. Das Mehl und das Backpulver in die Masse sieben.
  4. Alles zu einen glatten Teig verrühren.
  5. 2 Backformen (ca. 18-20 cm Durchmesser) mit Backpapier auslegen und die Ränder einfetten.
  6. Den Teig in die Formen geben und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Ober- und Unterhitze oder 160 Grad Umluft ca. 50 Minuten backen.
  7. Die ausgekühlten Böden waagerecht mit einem guten Messer halbieren.

Zubereitung Buttercreme:

  1. 280 ml Milch mit Salz und Zucker verrühren und aufkochen.
  2. Die restliche Milch mit dem Puddingpulver und den Eigelben verrühren, zur Milch gießen und zu einem Pudding aufkochen.
  3. Den Pudding in eine Schüssel füllen, mit Frischhaltefolie abdecken und auf Zimmertemperatur abkühlen lassen.
  4. Die Butter schaumig schlagen.
  5. Den Pudding durch ein Sieb in die Butter streichen (die Butter und der Pudding müssen die selbe Temperatur haben!). Alles zur einer Creme aufschlagen!
  6. Für die Torte die erste der 4 Biskuitschichten auf eine Tortenplatte legen und gleichmässig mit einer dünnen Schicht Buttercreme und einer etwas dickeren Schicht Himbeerpüree bestreichen. Mit den anderen 2 Böden genauso verfahren. Den 4. und letzten Biskuitboden mit der Schnittseite nch unten auflegen.

Für den Ombrelook:

Die restliche Buttercreme in 3 Teile teilen.  2 Teile unterschiedlich intensiv mit Lebensmittelfarbe bzw. Himbeerpüree mischen. Den 3. Teil nicht einfärben. Mit einem Kuchenschaber oder Messerrücken den unteren Rand der Torte mit der dunkelsten Buttercreme einstreichen – das 2. Drittel mit der eingefärbten Buttercreme und das letzte Drittel samt Decke mit der hellen Buttercreme einstreichen. Alles glatt streichen und Törtchen noch eigener Lust und Laune eindekorieren!Gut13

web2

 

 

Merken

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s