{enthält WERBUNG} mit Allos Bio Milchalternativen leckere Dampfnudeln mit Vanillesoße

Wenn du auf der Suche nach gesunden Milchalternativen bist – ob aus gesundheitlichen Gründen oder Tierschutz- gibt es mittlerweilen eine Vielzahl an Milchalternativen.

Von Allos habe ich die Woche 3 verschiedene Milchalternativen testen dürfen. Allos entwickelt vegetarische und vegane Bio-Lebensmittel schon seit 1974. Aus Ihrem vielfältigem Sortiment habe ich ein Päckchen mit Dinkelmilch, Hafermilch und Reismilch bekommen! Wenn Ihr Euch bei Allos mal umsehen wollt einfach auf den Link klicken! Allos Produkte bekommt Ihr ausschließlich im Bio-Fachhandel.

Heute zeige ich Euch das man auch mit pflanzlichen Milchalternativen anstelle der herkömmlichen Kuhmilch lecker backen und kochen kann 😉 !!

Kennt Ihr auch Dampfnudeln?? Die gab es früher in meiner Kindheit ganz oft bei meiner Oma mit Vanillesoße!! Damals war das neben Kässpätzle mit Tomatensoße mein dortiges Leibgericht. Wenn der Topf auf dem Herd gebrutzelt hat mit den fetten Nudeln lief mir schon das Wasser im Mund zusammen!! Viel konnte man aber nicht essen die waren so üppig und mächtig!! Der Boden der Dampfnudeln ist schön dunkel knusprig durch die Butter, den Zucker und der Milch und oben sind Sie weich und hell….yammi 🙂 !!

Bearbeitet1

Hier die Zutaten für die Dampfnudeln (für 2 Personen):

Teig:

  • 250g Mehl
  • 1/2 Würfel Hefe
  • 30 g Zucker
  • 3 EL Butter
  • ca. 100 ml Hafermilch
  • 1 Prise gem. Vanille
  • 1 Prise Salz

Zubereitung:

  1. Mehl in eine Schüssel und eine Mulde reindrücken.
  2. Die gebröselte Hefe, Zucker, Vanille und Salz in die Mulde geben.
  3. Die Butter in der Hafermilch auf dem Herd bei mittlerer Hitze schmelzen.
  4. Die lauwarme Milch-Butter-Mischung langsam in die Mulde giessen und mit dem Hefe-Zucker -Gemisch verrühren.
  5. Anschließend den Teig gut durchkneten (evtl. etwas Mehl zugeben wenn es klebt) und an einem warmen Ort zugedeckt gehen lassen.
  6. Anschließend 8-10 Kugeln formen und wieder mindestens 30 Minuten gehen lassen.
  7. In einer beschichteten Pfanne 40 g Butter zum Schmelzen bringen und 2-3 EL Zucker dazugeben.
  8. Nun die Nudeln in der Pfanne gleichmäßig verteilen und am Rand etwas Hafermilch eingießen.
  9. Die Dampfnudeln bei 15-20 Minuten bei zugedeckten Deckel garen. Den Deckel nicht abnehmen, sonst fallen die Nudeln zusammen.
  10. Vanillesoße nach Packungsanweisung mit Dinkelmilch anrühren.
  11. Genießen 🙂 !!

Bearbeitet3

Ich werde nun öfters auf Milchalternativen zurückgreifen, da mich der Geschmack vorallem von der Hafermilch überzeugt hat. Durch die natürliche Süße passen gerade Süßspeisen, Shakes und Müslis hervorragend. Es gibt natürlich noch viel mehr Milchalternativen wie z. B. Mandelmilch, Kokos-Reis-Milch und Sojamilch. Da ist bestimmt für jeden Geschmack etwas dabei. Allesamt sind gluten-, eiweiß- und laktosefrei.

Ich hoffe ich konnte Euch überzeugen, das man auch mit den veganen und vegetarischen Milchalternativen leckere Rezepte ausprobieren bzw. umwandeln kann (man muss hierfür nicht immer zwingend Veganer oder Vegetarier sein)!

Gut4.JPG

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s