Cupcake Schoko mit gebrannter Chilimandel

IMG_20160905_190655838_MAN.jpg

Zutaten für den Teig:

330 g Mehl

90 g Schokolade zartbitter

360 ml Kaffee, frisch aufgebrüht

150 g Kakaopulver

350 g Zucker

2 TL Natron

3/4 TL Backpulver

1 1/4 TL Salz

3 Eier

180 ml Sonnenblumenöl

360 ml Buttermilch

3/4 TL Vanilleextrakt

Für das Frosting:

340 g Schokolade zartbitter geschmolzen, etwas abgekühlt

250 g Butter

55 ml Wasser, kochend

30 g Kakaopulver, gesiebt

45 g Puderzucker, gesiebt

1 Prise Salz

Zubereitung:

Den Backofen auf 180 GRad vorheizen. 24 Muffinförmchen bereitstellen.

Teig:

  1. Mehl, Zucker, Kakao, Natron, Backpulver und Salz in einer Schüssel gründlch miteinander vermengen.
  2. Die Schokolade in grobe Stücke hacken, in eine zweite kleinere Schüssel geben und mit dem gebrühten Kaffee übergießen. 1 Minute warten und anschließend gründlich verrühren.
  3. In einer dritten großen Schüssel die Eier mit einem Handrührgerät cremig aufschlagen. Vanille, Buttermilch, Öl und Schoko-Masse langsam unterrühren.
  4. Zum Schluss die trockenen Zutaten zugeben und nur so lange rühren bis alles gut miteinander vermengt ist.
  5. Den Teig gleichmässig auf die 24 Förmchen verteilen, jedes Förmchen sollte max. 3/4 voll sein.
  6. In der Mitte des Backofens ca. 18-20 min backen.

Vor dem Verzieren auskühlen lassen!!

Frosting:

  1. Das Kakaopulver in eine kleine Schüssel geben und mit dem kochenden Wasser übergießen. So lange mit dem Schneebesen verquirlen, bis sich der Kakao vollständig aufgelöst hat.
  2. In einer zweiten Schüssel die Butter mit einem Handrührgerät cremig aufschlagen, Ouderzucker und Salz hinzufügen und etwa 3 Minuten weiterrühren, bis eine fluffige Masse entstanden ist.
  3. Die geschmolzene Schokolade unterrühren und zum Schlussden Kakao. Sofort zum Verzieren verwenden, da das Frosting etwas aushärtet.

IMG_20160905_183428727PIG.jpg